Aaaaahhhhhh!!!!

Wir testen morgen… Ich bin so ungeduldig und kann nicht abwarten. Allerdings hab ich auch nen guten Grund. Vor Dienstag erwarte ich die Mens zwar nicht, aber ich hab halt Dienstag morgen ein Gespräch in der Jobbörse und da hätt ich schon gern vorher Gewissheit. Montag muss ich arbeiten, das wär mir morgens zu stressig.

Read More

Und dann waren da noch

die Nierenschmerzen, die ich gestern dazu zwangen, zwei Stunden vor Feierabend zu kapitulieren und nach Hause zu gehen. Schon letzte Woche war mir dauerschlecht und schwindelig, als dann noch sichtbar Blut im Pi.pi auftauchte und das nach drei Tagen nicht wieder weg war, war ich bedient und suchte Rat bei meiner Gynäkologin. Ende vom Lied

Read More

öffentlich?

Jetzt, wo der Entschluss offiziell ist (so langsam realisier ich das auch), stellt sich die Frage: öffentlich hibbeln oder nicht? Mein Kinderwunsch besteht schon so lange, dass ich mich kaum noch daran erinnern kann, wie es ohne ist. Gute zehn Jahre sind es jetzt, und endlich soll es wahr werden? Möchte ich das denn nun

Read More

realisieren

Zwei Ansätze. Zwei mal geschrieben, zwei mal gelöscht. Noch so überwältigt von der Entscheidung. Es kribbelte im Bauch und ich war, ich bin sprachlos. So oft gewünscht, so oft davon geträumt, so oft ausgemalt, ich sei schwanger. Und immer, immer fehlte der richtige Mann dazu. (So oft gehofft, dass ER jetzt aber der Richtige sei.)

Read More

hinundherdenkerei

Andauerndes und / oder plötzlich auftretendes „mirisschlecht“, „mirisschwindelig“, „ichbingeruchsempfindlich“, „ichbindesorientiert“, „ichhabkopfweh“. Seit ein paar Tagen dann auch „ichhabeinbisschenblutimpipi“. So – und was ist das nun? Gegen eine mögliche Schwangerschaft spricht nicht nur, dass wir verhüten, sondern auch die Tatsache, dass ich Anfang letzter Woche meine Blutung hatte. Montag. Arzt. Bis dahin auf meine Hände setzen

Read More

1 16 17 18