4+6 (Auf der anderen Seite)

Und plötzlich steh ich auf der anderen Seite. Morgen treffe ich mich mit einer Freundin. Einer guten Freundin. Einer, von der ich weiß, dass ihr Kinderwunsch groß ist. Sehr groß. Und von der ich weiß, dass sich ihr Kinderwunsch nicht so bald erfüllen wird.

Wie sage ich es ihr? Ich möchte auf keinen Fall, dass sie es zusammen mit allen anderen erfährt. Womöglich noch hier über das Blog. Das tu ich ihr nicht an. Aber es stellt sich halt nun die Frage – wie sage ich es ihr?

Komisch ist das. Noch vor einer Woche war ich genauso – mein Kinderwunsch so groß, dass jede Nachricht über eine Schwangerschaft mich in zwei Hälften riss. Ich freute mich, klar, aber gleichzeitig war mir zum Heulen. Und jetzt? Jetzt stehe ich auf der anderen Seite.

Categories: Frei