Selbständige bald vor dem Aus?

Frau von der Leyen möchte eine Zwangs-Rentenversicherung für Selbständige durchsetzen. Was für die einen vielleicht noch ganz annehmbar ist, ist für viele meiner Freunde das Aus ihres Unternehmens – viele Frauen aus meiner Timeline arbeiten als Tagesmutter oder haben den Kurs grad abgeschlossen. Ich kenne freiberufliche Autoren und selbständige Lektoren und auch die Leute der DreadFactory werden ein dickes Problem haben, wenn das Gesetz so durchkommt, wie momentan geplant. (Und nicht nur die – überlegt euch mal, was eure TaMu sagt, wenn sie euer Kind quasi umsonst betreut, da sie ihr Gehalt gleich in die Rentenkasse zahlen kann…)

Denn unser aller Vorzeigemutter will nicht nur die Menschen zu ihrem (Un)glück zwingen, sie sagt auch, wieviel Kohle künftig gefälligst bezahlt werden soll: 250 bis 300 Euro monatlich plus 100 Euro für eine Absicherung gegen Erwerbsminderung. Macht 350-400 Euro, die künftig in die Staatskasse fließen sollen – egal, ob großes Unternehmen oder 1-Frau-Firma.

Deshalb hier meine große Bitte: setzt euch gegen diesen Gesetzesentwurf durch und unterzeichnet die Online-Petition.

Categories: Immer dieselbe Leier