sprachlos

Und dann liest man, das die kleine Schwester vom Exfreund verstorben ist. Ein Aufruf, eine Einladung zur Beerdigung.

Und jetzt sitze ich hier  auf der Arbeit, kann mich kaum konzentrieren und Erinnerungen überfallen mich. Acht Jahre ist es her, das ich sie kennenlernen durfte und vier Jahre durfte ich sie ein Stück ihres Lebens begleiten. Lebenslustig, jung und vernarrt in ihren Hund. Auf der einen Seite noch so sehr Kind, auf der anderen Seite grade in der Pubertät und manchmal dementsprechend  anstrengend. Ich weiß noch, wie wir zusammen Lasagne gemacht haben, die mir derart mißlungen ist, daß ihr Vater sich extrem beschwerte. Und wie oft die „Kleine“ sich an ihren großen Bruder und mich hängte, egal, ob uns das passte oder nicht.

Vier Jahre habe ich sie jetzt nicht gesehen. Und ich kann nicht fassen, das sie tot ist.

Es tut mir so leid. In Gedanken bin ich bei euch.

Categories: Zweite Seele