Herbst-Halloween-Wichteln

Dieses Jahr hat die liebste Lia wieder ein Herbst-Wichteln organisiert. Ich hab auch teilgenommen und mich sehr gefreut, dass ich die Herzchaosmama bewichteln durfte. Die kannte ich nämlich noch gar nicht und fand es sehr spannend, was sie so schreibt und wie sie ihr Leben meistert. Wirklich, klickt hin, es macht Spaß ihr zuzulesen! 🙂

Bewichtelt wurde ich von Janine und was sie sich ausgedacht hat war wirklich sehr sehr schön <3 Vorgewarnt wurde ich bereits durch die Aufschrift auf dem Paket – Vorsicht, Glas! stand darauf und so wunderte es mich dann nicht mehr, dass das Päckchen so schwer war 😉

image

Einmal aufgemacht kam allerlei Hübsches zu Tage:

image

Handgemachte Deko, die bereits mein Fenster ziert, eine Kerze, ein soooo liebes Briefchen und Marmelade (Kürbis! Ich bin gespannt, wie die schmeckt!). Der Kaffeelikör hat es nur grad so knapp unbeschadet aufs Foto geschafft (OMG! Ist der LECKER!!! Echt mal!!!!!) und so richtig gegrinst hab ich bei der Papprollengirlande für die Mäuse 😀 SOOOO süß *lach* Ich hab im Leben nicht damit gerechnet, das meine Wichtelmama diesen Tip ernst nimmt *grins* :mrgreen:

Liebe Janine, ich hab mich ganz wahnsinnig über das Paket gefreut <3 Und dir, liebste Lia, vielen Dank für die Mühe, die du dir immer wieder beim Wichteln machst *zuBodenknutsch* <3

Categories: Trinklied

(k)einbruch #3

in Kurzform:

– die geklauten Dinge seien „aus Versehen“ weggekommen (WTF???)

– die ganze Wohnung sei ja total verdreckt und müsste von Grund auf neu renoviert und desinfiziert werden (BITTE???)

– mieses Bauchkopfgefühl beim Propheten 🙁

– so schnell wie möglich da ausziehen

– Kommunikation mit dem Vermieter ab sofort nur noch schriftlich

Categories: Kein Weg zu weit

(k)einbruch #2

Update: Ende November ist Stichtag. Der Prophet hat mit dem Vermieter telefoniert, dieser faselte was von Video und Anwalt. Scheinbar hat er wohl gefilmt, während er in der Wohnung war. Ich weiß zwar nicht, was er dem Propheten gerichtlich vorwerfen will – die Wohnung ist sauber und ordentlich, die Katze ist seit 3 Wochen in Pflege und gar nicht hier und die Firma des Propheten zahlt pünktlich die Miete – aber nun gut. Genaueres weiß ich auch erst heute abend, ich bin jedoch sehr froh, wenn der Prophet hier raus ist und sich nicht mehr über dummdreiste Vermieterelstern aufregen muss, die ihm zudem auch noch mit „Big Brother is watching you“ und Anwälten drohen.

Categories: Kein Weg zu weit

(k)einbruch

Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr nach einem einwöchigem Urlaub heimkommt und merkt, es fehlen Kleinigkeiten in der Wohnung? Der einzige, der in dieser Zeit Zugang zur Wohnung hatte, war der Vermieter, der diese Zeit nutzen wollte, um die defekten Heizungen zu reparieren. Diese funktionieren zwar jetzt, dafür fehlen so Dinge wie das komplette Putzzeug inklusive Wischmop und Eimer, das Backblech, das Haarsieb aus der Dusche (!!!), ein Mülleimer, ein Kasten Pfandglas und der Inhalt des Tiefkühlfaches. Die Kaffeemaschine ist auch weg, war allerdings Besitz des Vermieters und wurde mitgemietet. Oh, und umgeräumt war auch in den Küchenschränken…

Der Prophet wird nachher mal mit seinem Vermieter telefonieren – ich bin sehr gespannt, wie der die fehlenden Dinge erklären will.

Categories: Kein Weg zu weit

sprachlos

Und dann liest man, das die kleine Schwester vom Exfreund verstorben ist. Ein Aufruf, eine Einladung zur Beerdigung.

Und jetzt sitze ich hier  auf der Arbeit, kann mich kaum konzentrieren und Erinnerungen überfallen mich. Acht Jahre ist es her, das ich sie kennenlernen durfte und vier Jahre durfte ich sie ein Stück ihres Lebens begleiten. Lebenslustig, jung und vernarrt in ihren Hund. Auf der einen Seite noch so sehr Kind, auf der anderen Seite grade in der Pubertät und manchmal dementsprechend  anstrengend. Ich weiß noch, wie wir zusammen Lasagne gemacht haben, die mir derart mißlungen ist, daß ihr Vater sich extrem beschwerte. Und wie oft die „Kleine“ sich an ihren großen Bruder und mich hängte, egal, ob uns das passte oder nicht.

Vier Jahre habe ich sie jetzt nicht gesehen. Und ich kann nicht fassen, das sie tot ist.

Es tut mir so leid. In Gedanken bin ich bei euch.

Categories: Zweite Seele