Eine Gruft für Igor

Morgen darf Igor das erste Mal mit dem Zug vereisen. Nicht weit, ohne umsteigen, nur 30 Minuten – und trotzdem ein Problem.

Denn das Kromski Fantasia ist mit den Maßen 80x52x45 (HxBxT) beileibe kein Reiserad. Zudem ist Igor mir lieb und teuer, ich mag ihn nicht einfach am Haltegriff hinter mir herschleppen (ist auf Dauer auch eher schwer) und womöglich überall anecken oder ihn schlechtem Wetter aussetzen.

Also fuhr ich heute kurzentschlossen in den Baumarkt und besorgte Holz, Winkel, Schrauben und Rollen.

Blöderweise hab ich mich bei den Maßen ein wenig verrechnet und musste ganz schön tricksen, damit eine annehmbare Reisegruft für Igor dabei herauskommt.

2 Stunden, eine zweite Fahrt zum Baumarkt und unzählige eingezogene Splitter war sie fertig – Igors Reisebox:

Ich habe – obwohl ich natürlich wusste, wie groß Igor ist – nicht damit gerechnet, das die Box so… MASSIV aussehen würde. Mal sehen, wieviele Leute mich morgen blöd ansehen. Vielleicht sollte ich noch nen Totenkopf aufmalen und „Vorsicht! Gefährliches Spinntier!!!“ drauf schreiben? Auf angemessene Belüftung habe ich ja „extra“ *hust* geachtet *prust*

Categories: Frei