Freitag

wird bei uns sehr gemütlich. Wir haben heute schon eingekauft, morgen bereite ich Kartoffelsalat und gefüllte Pilze vor, die Bude wird ein wenig aufgeräumt und dann lassen wir es ruhig angehen. Wir schmeißen den Grill an und schauen mal, wer so vorbei kommt. Um 12 guggen wir, wieviel Geld die Nachbarn dieses Jahr in den Nachthimmel schießen und dann ist das Jahr zu Ende. In letzter Zeit war soviel bei mir los, grad im Dezember war es die reinste emotionale Achterbahn – da habe ich dieses Jahr keine große Lust auf mega Party.

Und für nächstes Jahr wünsch ich mir dann, das es ruhiger wird. Gelassener. Und ich werde mir nur einen guten Vorsatz vornehmen – egoistischer zu sein. Mehr an mich zu denken und auf mich zu hören. Und nein zu sagen wenn mir was nicht gut tut.

Categories: Frei