drei stunden

und 2 Spritzen später ist klar – Wurzelbehandlung ist fies.

Ich hab ja schon recht viel mitgemacht in meiner bisherigen Zahnarzt-Karriere – Extraktionen, Löcher bohren, Zahnstein entfernen. Termine, die gut liefen und Termine, die schlecht liefen. Heute war ein durchwachsener Termin. Das Team, der Arzt, alles super nett- die Wurzel, der Zahn, eher schmerzhaft. Wurzelbehandlung ist was fieses. Zahn aufbohren, Nadeln im Wurzelkanal (und NATÜRLICH hatte mein Backenzahn drei, DREI, Wurzelkanäle wo Nerven drin waren) und den Nerv ausschaben. Der Geruch, der dabei entströmte, war… unschön. Echt unschön. Um genau zu sein, der Nerv roch eben wie ein zersetzter verwesender Nerv so riecht.

Für heute sitz ich also mit einem offenen Backenzahn, der nur provisorisch mit Watte abgedeckt ist, und einer Krankschreibung hier rum. Morgen wieder Arbeit – Mundwasser und Kamillentee inklusive. gut, das ich nicht mehr telefoniere…

Categories: Frei

Ich hab mir das anders vorgestellt

das Wochenende.

Der Zahnarzt hatte unrecht und lag mit seiner 50/50 Chance daneben – die Schmerzen sind nicht mehr so fies wie Donnerstag aber es liegt definitiv am Nerv. Es ist ein beständiges ziehen in meinem Zahn, alas ob die wurzel da drin nicht genug Platz hätte. Das breitet sich schön aufs Ohr und die Schläfe aus -.- Nachdem ich nach drei Stunden Arbeit wieder gegangen bin gab es zum Brunch also nur für den Metaller frische Brötchen, ich selbst begnügte mich mit Zwieback und heißer Milch – das wird schön weich und man muss halt nicht kauen. Es tut schon arg weh, wenn der angegriffene Backenzahn auf sein Gegenüber trifft -.-

Mein Rettungsplan übers Wochenende sieht also wie folgt aus:

– alle 3 bis 4 Stunden eine Ibuprofen 400 (ja ich weiß das inm Beipackzettel steht, das man nicht mehr als 3 Tabletten am Tag nehmen sollte. Alternativ dazu hätte ich Ibu 800 Retardtabletten vor, dann hätte ich auch 2400 mg am Tag, allerdings setzen die den Wirkstoff viel langsamer frei…)

– kühlen, kühlen, kühlen (Gelpad von außen, und innerlich Ben und Jerry Schokoeis, gekauft vom besorgten Metaller als Trösterli ♥ )

– Dentinox (danke Frau Giftzwerg für diesen grandiosen Tip, es rettet mich über die Zeiten, bis die Tabletten wirken!!!)

Categories: Frei

hach

1) schmerzfrei – doch noch heute zum Zahnarzt gewesen, der hat einen Zahnrepariert – sollte es nicht an der Wurzel des nächsten Zahnes liegen bin ich also schmerzfrei. Vorsichtshalber Schmerztabletten geholt. Aber – im Moment wirkt die Spritze noch und ich bin (noch) schmerzfrei.

2) Das Rad ist da, das Rad ist da *freu* Zwar nicht vollständig wie bestellt (es fehlt der große Zusatzwirtel) aber das ist nicht so wild. Ich bin ja eh noch Spinnanfängerin und werde noch n ganze Weile schön langsam spinnen wollen (je größer der Wirtel, desto stärker der Zug, mit dem die Wolle auf die Spule kommt) da brauch ich den großen nicht sofort. Hach, ich warte jetzt nur noch auf die Bankdaten zum Überweisen und wenn ich Glück habe, dann habe ich Ende nächster Woche schon mein Rädchen zu Hause *strahl*

Categories: Frei

doch nicht zum Grinsen

meine Zahnschmerzen 🙁 Es dauert, bis die Tabletten anschlagen, es dauert vor allem zu lange, denn die Schmerzen ziehen so langsam aber sicher ganz fies zum Ohr hoch. (Ganz ehrlich? Mir steht das Wasser in den Augen…) Ich HOFFE mal ganz stark das die Medis bald anschlagen, lange halte ich das nicht mehr aus – und alle 5 Minuten mit Salzlösung spülen ist ja nun auch nicht das wahre. Warum ich nicht morgen zum Arzt gehe? Der ist erst nächste Woche wieder da und zum Notarzt will ich auf keinen Fall 🙁

Categories: Frei

grins – Zahnarztcontent

hm… Wenn die Zahnarzthelferin mich schon am Telefon am Namen erkennt, obwohl ich vor 2 Monaten das letzte mal da war – dann hab ich mich entweder ganz unmöglich benommen oder einen guten Eindruck hinterlassen. Vielleicht hat sie auch einfach nur ein gutes Gedächtnis – auf jeden Fall war es ganz schön, und ich fühl mich nach wie vor gut aufgehoben dort in der Praxis.

Dienstag nachmittag guggt der Doc sich dann mal den angebohrten Nerv an, der da im Moment so sehr rumzickt. Bis dahin halt ich mich halt mit Ibuprofen über Wasser – ist ja nicht so als ob ich darin nicht Übung hätte *hust*

Categories: Frei