tod beim tierarzt

ihr könnt aufhören mit Daumendrücken, Xegony ist tot.

Komme grad vom tierarzt, die Ärztin meinte, es bestehe eine gute Chance, das sie überlebt. Beim rausnehmen aus der Transportbox hat Xegony dann den Aufstand geprobt, war total zickig, hat die Ärztin gebissen und ist uns fast vom Tisch gehüpft. Ich hab mcih noch gefreut, das sie so lebhaft war – wieder in der Transportbox ist sie dann wie verrückt hin und hergesprungen, hat sich verkrampft, den Mund ganz weit aufgerissen zum Luftholen 🙁

Kurz darauf ist sie gestorben, das Herz hat aufgehört zu schlagen 🙁

Ich hab sie grad begraben 🙁

Categories: Frei

Lungenentzündung

Einer meiner Mäuse hat eine Lungenentzündung 🙁 Die Kleine ist runde 2 Jahre alt (hab sie damals aus dem Tierheim geholt und weiß es nicht genau) sitzt total apathisch im Aqua und rührt sich nicht. Ich war schon beim Tierarzt, die hat ihr Antibiotika gegeben. Da sei wohl ein schwerer Infekt auf der Lunge, die Kleine würde total rasseln beim Atmen – eventuell hat sie auch ein schwaches Herz, aber das konnte die TA nicht genau hören weil die Lungengeräusche so laut waren  🙁

Ach man…ich hab im Moment echt kein Glück mit den Mäusis. Erst Momo, dann Saryrn – und jetzt Xegony.

Eigentlich wollte ich heute damit anfangen, meine drei übriggebliebenen Mädels zu vergesellschaften – und jetzt ist eine krank. Die ließ sich heute morgen anstandslos aus dem Becken nehmen, hat nicht mal gezuckt *heul*

Beim Arzt war ich wie gesagt schon, ich soll morgen noch mal wieder kommen.

Ich mach mir Gedanken, ich war letzte Woche erkältet, ob ich sie angesteckt hab? Ich bin zwar nicht oft mit der Hand im Becken, aber passiert sein könnte das schon.

Jetzt sitzt sie im Becken, rührt sich kaum und atmet schwer. Trinken/Fressen mag sie auch nicht recht. Eine Rotlichtlampe hab ich ihr angeschlossen, das scheint sie zu genießen – im Moment ist die Lampe aber aus, ich kann die ja nicht 24/7 brennen lassen.

Ich bin auch unsicher, wie lang ich so Rotlicht anbieten darf – ich hab zwar schon länger Renner, aber das mach ich jetzt das erste Mal. Ich hab es jetzt so gemacht, das es nur auf einer Seite von oben ins Becken scheint – da steht auch das Häuschen wo die zwei ihr Nest drin haben, da liegt Xegony nu auch drin und pennt, Nase im Rotlicht…

*seufz*

Categories: Frei

Königlich

Es war einmal ein kleines Mädchen, deren liebstes Spielzeug waren dünne, bunt bemalte Stäbchen. Diese Stäbchen nutze sie, um der Wolle Herr – bzw Frau zu werden. Wolle? Bunte Fäden, aus denen man mit Hilfe der Stäbchen wunderschöne Dinge zaubern konnte.

Wie das kleine Mädchen einmal im Almanach gelesen hatte: Die Wolle….. das Lebenselixir…..die Basis……..das Elementare…..! Es gibt auf dieser Welt 5 Elemente: Feuer, Wasser, Luft, Erde und Wolle! Die heiligen drei Könige brachten dem Jesuskind Weihrauch, Myhrre und Wolle mit, gell? Möge die Wolle mit dir sein!

Die Stäbchen (auch Nadeln genannt) waren wie gesagt, des kleinen Mädchens* liebstes Spielzeug, quasi wie der Zauberstab für den Harry Potter oder die Bratpfanne für einen Hobbit.

* hah, noch ist der Genitiv nicht tot, was sagt ihr nun 😛

Und weil sich das kleine Mädchen gern einmal wie eine richtige Prinzessin fühlen wollte, nadelte sie sich königliche Socken:

IMG 2019 IMG 2018

Und weil das kleine Mädchen auch gern mal eine Hexe sein wollte, hat sie gleich danach mit Hexensocken angefangen:

IMG 2025

(und auch hier gilt: klicken der Fotos vergrößert wie von Zauberhand 😉 )

Categories: Frei

Saryrn

IMAG0070

Vor zwei Jahren habe ich sie aus dem Tierheim geholt – heute musste ich sie gehen lassen.

Ich weiß, du hättest es (noch) besser haben können als bei mir – aber ich weiß auch, das du es gut hattest. Im Alter sterben können, friedlich, in deinem Rudel – würdevoll.

Die Trauer gehört wohl einfach dazu.

Categories: Frei